Dermatitis - Windeldermatitis - Neurodermitis

Bei jeder Form von Dermatitis muss der Hautarzt aufgesucht werden! Ätherische und fette Öle können den Arztbesuch nicht ersetzen.

Naturheilkundig kommen folgende Öle zum Einsatz:

Bei Neurodermitis: Nachtkerzenöl, Sanddornöl, Kokosöl sowie Lavendel und Sandelholz, eventuell Narde

Bei Windeldermatitis: Johanniskrautöl, Kokosfett, Mandelöl, Rosenholz und Sandelholz, Aloe Vera Gel oder Aloe Vera Öl

Gerötete, entzündete Haut: Johanniskrautöl, Ringelblumenöl, Avocadoöl, Nachtkerzenöl, Schafgarbe, Geranie, Lavendel, Kamille blau, Schafgarbe, Myrtenhydrolat, Rosenhydrolat, Kamillehydrolat, Lavendelhydrolat, Renovaderm

100 ml Basisöl und ca 5-10 Tropfen ätherische Öle