Ravintsara – das ätherische Öl gegen Erkältung

Ravintsara

Botanischer Name: cinnamomum camphora
Pflanzenfamilie: Lorbeergewächse (lauraceae)

 

Bei Ravintsara handelt es sich um ein ätherisches Öl, welches zur Winterzeit in keiner Hausapotheke fehlen sollte. Es braucht ca. 90 kg Pflanzenteile für die Gewinnung von 1 kg ätherischem Ravintsaraöl. Dieses hat seine Wirkung bei Erkältungen bereits vielfach unter Beweis gestellt und kann bei rechtzeitiger Anwendung einen Schnupfen sogar präventiv verhindern.

Die Bezeichnung Ravintsara bezieht sich in der Volksmedizin Madagaskars auf die seit Jahrhunderten bekannten positiven Eigenschaften der Pflanze Cinnamomum camphora Ct. 1,8 Cineol. Ravintsara hat in erster Linie eine nachgewiesene antivirale Wirkung.

Körperliche Wirkung

Herpesviren aller Arten vergeht der Drang zur Vermehrung, wenn sie mit Ravintsara in einer Mischung von 1:1 mit einem fetten Öl aufgetragen werden. Bei beginnender Erkältung kann pures Ravintsaraöl den Ausbruch nahezu verhindern, wendet man es sofort nach den ersten Anzeichen konsequent stündlich an: Inhalieren Sie das ätherische Öl in diesem Fall tropfenweise vom Taschentuch, notfalls auch aus der hohlen Hand. Darüber hinaus wird der Verlauf eines Infekts mit Ravintsara-Anwendungen erträglicher und die Heilung beschleunigt. Das naturreine Öl lindert Nervenschmerzen, die häufig zu den Begleiterscheinungen einer Viruserkrankung zählen. Das ätherische Öl Ravintsara ist in jedem Alter gut verträglich.

Seelische Wirkung

Ravintsara stärkt die Psyche bei Mutlosigkeit, in dem Fall, dass sich die Erholung bei einer Erkältung hinauszögert. Es wird empfohlen, die Anwendung noch einige Tage nach der Heilung weiterzuführen.

Anwendungsmöglichkeiten

Eine Massage mit den ätherischen Ölen von Ravintsara und Lavendel (20 Tropfen in 10 ml Johanniskrautmazerat) ist in Grippezeiten, bei Erkältungen, bei Viruserkrankungen und bei starker Nervosität eine sehr hilfreiche Unterstützung. Erhöht werden kann die Wirkung durch eine Mischung des Öls mit 1 Tropfen Melisse Thymian oder Angelika. Sehr empfehlenswert ist Ravintsara auch zur Raumluftdesinfektion, um Grippe- und Viruserreger im Umfeld niesender Mitmenschen auszuschließen.