Sonderaktion-30% auf Hydrolate

Ätherische Öle gegen Herpes

In der Naturheilkunde werden ätherische Öle in fettem Öl aufgelöst auf die Haut aufgetragen um gegen die verschiedenen Herpes-Viren anzukommen:

Herpes simplex : ätherische Öle von: Melisse, Ravintsara, Teebaum

Herpes zoster: ätherische Öle von Pfefferminze, Teebaum, Ravintsara, Cajeput

Herpes genitalis: ätherische Öle von Lavendel fein, Teebaum, Geranie, Niaouli

Auch Melissenhydrolat kann gut auf die empfindliche Haut aufgetragen werden.

Die ätherischen Öle von Teebaum und Lavendel fein können pur auf die Haut aufgetragen werden, die anderen Öle sollten immer mit einem Basisöl wie Jojobaöl oder Mandelöl verdünnt werden.