Zitronengrasöl (Lemongrass) – das ätherische Öl zur Reinigung der Raumluft

Lemongrass

Botanischer Name: cymbopogon citratus
Pflanzenfamilie: Süßgrasgewächse (poaceae)

 

Wo immer man ein Haus betritt, indem einem Lemongrassduft entgegenströmt, wird man sofort einen angenehmen Eindruck erhalten. Den eintretenden Gästen wird eine gute Laune vermittelt und die Atmosphäre ist von Anfang an rein und aufrichtig. Das ätherische Zitronengrasöl hat eine Stoffwechsel-anregende Wirkung, ist sehr erfrischend und belebend. Sein konzentrationsfördernder Duft kann Kindern bei den Hausaufgaben behilflich sein.

Körperliche Wirkung

In Bädern hat es eine desinfizierende, keimtötende und reinigende Wirkung. So lässt es sich bei der Anwendung von Zitronengrasöl unter anderem in Büroräumen besser arbeiten.

Seelische Wirkung

Lemongrass inspiriert bei Müdigkeit und Schlappheit, wirkt erfrischend und belebend.

Maitreyas Tipp

Ein paar Tropfen Zitronengrasöl im Putzwasser lassen die ganze Wohnung mit seinem seifenähnlichen, zitronigen Duft rein, frisch und sauber wirken. Aber auch in der Küche ist der angenehme Duft des Zitronengrasöls empfehlenswert: Einige Tropfen in der Duftlampe können unangenehme Gerüche (Fisch usw.) schon während des Kochens vertreiben. In Verbindung mit Citronellöl und Geranienöl wird Lemongrass häufig zur Insektenabwehr verwendet.

Vorsicht

Vorsicht ist bei äußerlicher Anwendung geboten, da das ätherische Zitronengrasöl unter Umständen Hautreizungen hervorrufen kann.