Zeder (Zedernholzöl) – das ätherische Öl für mehr Selbstvertrauen

Zedernholz (Atlas)

Botanischer Name: cedrus atlantica
Pflanzenfamilie: Kieferngewächse (pinaceae)



Die Zeder führt uns zurück in unsere Mitte, gibt uns neuen Mut und schenkt Selbstvertrauen.

Körperliche Wirkung

Zedernholzöl soll in Kombination mit Zypresse bei Heuschupfen und Allergien hilfreich sein. Allgemein wirkt es entzündungshemmend, Juckreiz stillend und heilsam gegen Schmerzen und hartnäckigen Husten. Sie können das Zedernholzöl außerdem im Falle von Parasiten anwenden wie auch als Zusatz im Haarshampoo zur Stärkung der Kopfhaut und gegen Schuppen.

Seelische Wirkung

Besonders in Zeiten großer Veränderungen, wie einem Wohnungswechsel, Arbeitswechsel oder im Falle einer neuen Partnerschaft ist das Zedernholzöl als stärkender Begleiter wertvoll und verhindert zu große Gefühlsschwankungen. Es unterstützt Personen, die sich geschwächt und haltlos vorkommen.

Es ist ein ausgezeichneter Fixateur in Parfümmischungen (besonders beliebt in Herrendüften) und verbindet sich gut mit Rose und Lavendel. Vielfach wird es auch als angenehme Duftnote gegen Motten in Holzschränken verwendet.